Zwei harte Arbeitswochen und endlich die Hausanschlüsse

In den Pfingstferien waren wir wirklich fleißig und sind mit unseren Eigenleistungen gut voran gekommen. (Im Zeitplan) Nachdem die erste Woche Laminat legen auf dem Programm stand haben wir in der 2. Woche die Schlafräume, das Gästezimmer und 2 Kellerräume gestrichen, sowie noch den Laminat im Flur im Obergeschoss und ca. 30 Meter Sockelleisten gesetzt. Außerdem wurden am Mittwoch endlich die Hausanschlüsse gemacht und wir haben doch tatsächlich 6 Wochen vor dem Umzug Wasser und Strom im Haus 😉 Auch die Fliesenleger (Fa. Robold) sind schon im Haus und haben die Bäder vorbereitet und auch schon einige qm Wandfliesen angebracht. Die Fa. Keil war auch da um die Badewanne einzubauen. Unser Endspurt hat begonnen: in 6 Wochen wollen wir umziehen, drückt die Daumen, dass nix mehr schief geht.

Fazit Eigenleistung Laminat

Das Laminat verlegen hat gut geklappt und wären wir immer zu zweit gewesen wären die 128qm Laminat in 5 Tagen zu schaffen gewesen. Dazu kommt nochmal ein Tag für 100m Sockelleisten.
Ersparnis ggü. Bonum Festpreis: ca. 2.300 Euro

Fazit Eigenleistung streichen

Das streichen haben wir ehrlich gesagt unterschätzt und rückblickend würde ich das auch nicht mehr selber machen. Neben dem Grundieren der Wände waren leider immer 2 Anstriche nötig, damit die Farbe wirklich ordentlich gedeckt hat (und das trotz Farbe mit super Deckkraft). Damit ist natürlich auch unser Materialbedarf gestiegen und unsere Ersparnis fällt geringer aus. Am Ende sind es nur gute 900 Euro die wir sparen für 7 Tage Arbeit. Aber hinterher ist man halt immer schlauer 🙂

Ertwas Farbe im Kinderzimmer
Und grün für das Dschungel-Kinderzimmer
Die Wandfliesen der Dusche sind fertig.

Schreibe einen Kommentar