Tag 12 -17: Fertigstellung Keller und Beginn Erdgeschoss

Am Montag war die Firma Keil vor Ort und legte die Lüftungsrohre auf die Filigrandecke. Der Bautrupp der Fa. Wenzel befestigte noch Kellerdämmmaterial und begann damit Erde wieder anzufüllen und zu verdichten. Am Dienstag ging es dann gleich mit dem Elektriker (Fa. Böhm) weiter, der die Leerrohre auf der Kellerdecke aufgebracht hat und Dienstagnachmittag wurde dann die Kellerdecke gegossen.
Bis hierhin sind wir sehr zufrieden mit den Leistungen der am Bau beteiligten Firmen. Bislang geht alles gut „Hand in Hand“ und scheint gut abgestimmt zu sein, auch zwischen den verschiedenen Handwerksbetrieben. Wir hoffen, dass es so weiter geht.

Die Lüftungsrohre wurden auf der Filigrandecke verlegt. Vorne im Bild sind das Treppenhaus und der (spätere) Schornstein gut zu erkennen.
Jede Menge Leerrohre vom Elektriker
Die Kellerdecke ist fertig

Das Erdgeschoss

Kaum war der Keller fertig ging es am Mittwoch auch direkt weiter mit Erde anfüllen und verdichten, außerdem wurden massenweise Kalksandsteine auf der Baustelle angeliefert und die Rollokästen. Von Donnerstag bis Samstagmittag entstanden dann die kompletten Außenmauern vom Erdgeschoss, die Kellerfensterschächte wurden gesetzt und die Erde ringsrum weit genug angefüllt und verdichtet, so dass nächste Woche das Gerüst aufgebaut werden kann.
Geplant ist, das Erdgeschoss nächste Woche abzuschließen, also Innenwände mauern, Deckenelemente aufsetzen, und wieder die Leerrohre für Elektrik und Lüftungsanlage legen bevor die Erdgeschossdecke gegossen wird.

Das Erdgeschoss, außen fast fertig. Schön zu sehen: links der Standard-Rollokasten, rechts der Ziegel Rollokasten mit erhöhtem Schalldämmmaß. Dieser kommt in allen Wohn-, Schlaf und Aufenthaltsräumen zum Einsatz. Der Standard nur im Bad und WC.
So schaut es von innen aus. Blick zur späteren Haustür

Schreibe einen Kommentar