Es geht weiter… aber langsam

Nachdem wir nun vor gut 2 Wochen endlich auch das letzte Gutachten erhalten haben und dann auch direkt aufs Landratsamt nach Lauf gefahren haben, warten wir nun also auf unseren Gebührenbescheid und vor allem auf die Auflagen die das Landratsamt aus den Gutachten ableitet. Beim Erschütterungsgutachten kam zum Glück nichts raus, aber beim Schallschutz sind doch etliche Maßnahmen laut Gutachten erwünscht. Für alle die wie wir dachten na dann planen wir etwas Geld für Schallschutzfenster ein, hier Mal die Anforderungen die aus so einem Gutachten resultieren können:

  • Schallschutzfenster je nach Raum unterschiedliche Klasse. (Schallschutzklasse 2 ist Standard bei Bonum) Wir benötigen aber überwiegend 4. Für die Fenster hatten wir auch einen Puffer eingeplant, allerdings weitaus weniger als es dann kosten sollte.
  • Außenwand: obwohl wir mit Kalksandstein bauen, sollen wir den Stein mit größerer Rohdichte verwenden
  • Dach: Hier wurde ein Beispielaufbau vom Gutachter benannt der ziemlich kompliziert und vermutlich auch nicht günstig ist.
  • Rollos: hier ist die Empfehlung die Rolladenkästen außen auf dem Mauerwerk aufzusetzen
  • Lüftung: wir benötigen eine Zwangsbelüftung

Wir sind gespannt, was das Landratsamt aus den Empfehlungen aus dem Gutachten letztens für Auflagen macht. Und hoffen, dass es jetzt dann schnell geht mit der Baugenehmigung.

Ein Gedanke zu „Es geht weiter… aber langsam“

Schreibe einen Kommentar